Hexiamonds

die Hexiamond – Spielsteine

Hexiamonds entstehen durch Zusammenfügen von 6 gleichseitigen Dreiecken. Da es 12 verschiedene Möglichkeiten gibt, dies zu tun, gibt es auch 12 Hexiamonds. Die Hexiamonds gehören zur Familie der Polyamonds.

Hexiamond Spielsteine
die 12 Hexiamonds

Hexiamond-Puzzles

Woher bekommt man ein Hexiamond-Puzzle?

Die Hexiamonds  wurden in den 60er Jahren von Prof. Heinz Haber unter dem Namen VERHEXT als Legespiel veröffentlicht und damit in Deutschland bekannt. RHOMBA hieß ein anderes sehr schönes Hexiamond-Puzzle aus schwarzen Holz-Spielsteinen. Beide Spiele werden gelegentlich auf Ebay angeboten. Man kann ein Hexiamond-Spiel aber auch als Neuware erwerben.

rhomba puzzle
Hexiamondspiel aus Holz

Mit den 3D-Druck-Vorlagen oder den Bastelvorlagen für Papp-Hexiamonds aus dem Download-Bereich lassen sich Hexiamonds selbst herstellen. Dazu passend gibt es Figurenvorlagen.

Bastelvorlagen Hexiamonds
Bastelvorlagen für Papp-Hexiamonds
Hexiamond Figur aus Pappe
eine Figur aus Papp-Hexiamonds
eine Figur aus 3D-Druck- Hexiamonds
Hexiamonds auf Figurenvorlage
Hexiamonds auf Figurenvorlage

Figuren und Lösungsprogramme

Die Figurenübersichtsseite zeigt eine Auswahl der vielen symmetrischen Figuren, die man aus Hexiamonds legen kann. Um eigene Figuren zu erstellen und zu überprüfen, ob es Lösungen für sie gibt, kann man das Lösungsprogramm aus dem Download-Bereich verwenden. Andere geeignete Lösungsprogramme sind Burrtools und Polysolver.

Hexiamond-Lösungsprogramm

Lösbarkeit von Hexiamond-Figuren

Jede Figur und jeder Hexiamond-Spielstein besteht aus 2 verschiedenen „Arten“ von Dreiecken: Dreiecke mit Spitze nach oben und Dreiecke mit Spitze nach unten. Bei 10 der 12 Hexiamonds zeigen jeweils 3 Dreiecke nach oben und 3 nach unten. Bei den beiden abgebildeten Hexiamonds ist das Verhältniss der beiden Dreiecksarten jeweils 4 zu 2.

Addiert man bei einer Figur, die aus allen 12 Hexiamonds besteht, jeweils die Dreiecke mit Spitze nach oben und  die Dreiecke mit Spitze nach unten, so darf die Differenz der beiden Summen nur 0, 4 oder -4 betragen. Andernfalls kann keine Lösung existieren. In meinem Lösungsprogramm habe ich diesen Wert Parität genannt.

Diese Figur besteht aus 39 Dreiecken mit Spitze nach oben und 33 Dreiecken mit Spitze nach unten. Die Differenz (Parität) ist 6. Diese Figur lässt sich mit den zwölf Hexiamond-Steinen nicht legen.

Was findet man auf dieser Webseite?

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner